Unfallversicherung

Die Unfallversicherung gehört zu den wichtigen Personenversicherungen, auf die niemand verzichten sollte. Die staatlichen Leistungen in der Situation eines Unfalles sind derart dürftig, dass der Betroffene meistens- wenn überhaupt- Leistungen auf Sozialhilfeniveau erhält.

Die Unfallversicherung sichert in einem solchen Fall die finanzielle Existenz der versicherten Person. Dabei ist es wichtig, diese Versicherung den tatsächlichen Gegebenheiten anzupassen und die Versicherungssummen nicht zu knapp abzuschließen. Die wichtigsten Leistungen, die im Rahmen einer Unfallversicherung vereinbart werden können, sind die Invaliditätsentschädigung, welche möglichst mit Progression bei Vollinvalidität abgeschlossen werden sollte sowie die Todesfallentschädigung.

Die Möglichkeit, auch bei einer Unfallversicherung, eine lebenslange Rente bei einer entsprechend hohen festgestellten Invalidität zu vereinbaren, ist ebenfalls sinnvoll und kann den gewohnten Lebensstandard sichern.
Die Todesfallentschädigung ist wichtig um den Versicherten bei einem Unfall einen Vorschuss auf die Invaliditätsleistungen zur Verfügung stellen zu können. Denn diese können bedingungsgemäß erst ein Jahr nach dem Unfall bezahlt werden.

Auch bei dieser existenziell wichtigen Versicherung sind die Leistungen und Beiträge sehr unterschiedlich. Hier ist es wichtig, um eine passende und günstige Versicherung abzuschließen und einen Beitragsvergleich durchzuführen. Da dies wegen der Anzahl der Versicherer und der Tarifvielfalt sehr schwierig ist, finden Sie am Anschluss einen speziell entwickelten Tarifrechner mit vielen gängigen Tarifen. Der Tarifvergleich versetzt den Interessenten in die Situation, interessante Tarife bei möglichst günstigen Versicherern vereinbaren zu können.

Sparen an der Leistung kann existenzgefährdend sein, beim Versicherer diese wichtige Versicherung in Deckung zugeben ist dagegen Ausdruck überlegten Handelns.

Unfallversicherung vergleichen:

Banner 300x250