Neue Märkte gewinnen mit Online-Marketing

Momox.de - Einfach verkaufen.

Wirtschaftskrise hin oder her. Es bieten sich noch viele Chancen, international wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Denn dank der neuen Medien und neuer Technologien ist die Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen weltweit ganz einfach. Online-Marketing ermöglicht es kosteneffektiv, Dienstleistungen oder auch Produkte zu vertreiben und zu exportieren.

Ziel einer neuen Business-Ausrichtung könnten die sogenannten CIVETS sein. Es ist die zweite Generation der Schwellenländer mit diesen englischen Anfangsbuchstaben, die einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung erwarten. Die Bewohner Kolumbiens, Indonesiens, Vietnams, Ägyptens, der Türkei und Südafrikas möchten einen besseren Lebensstandard genießen. Sie haben einiges nachzuholen und auch davon kann ein Unternehmer profitieren. Und die Zielgruppen in den Schwellenländern sind zunehmend online erreichbar.

Zielgruppen analysieren und Angebote entwickeln

Stehen die sogenannten CIVETS im Mittelpunkt der neuen Marketingkampagne, ist es wichtig hier noch weiter zu differenzieren. Nicht jedes Produkt und jede Dienstleistung hat in jedem Land und jeder Region die gleichen wirtschaftlichen Erfolgsaussichten. Google hat mit dem Google Global Market Finder eine gute Unterstützung für Unternehmer entwickelt, um die optimalen Märkte zu finden. Der Global Market Finder zeigt bei Eingabe von Suchbegriffen an, wie oft in den einzelnen Sprachen danach gesucht wird. So lassen sich die Wettbewerbssituation und mögliche Absatzchancen auf den ausgewählten Märkten gut einschätzen. Auch regionale und kulturelle Besonderheiten zählen bei der Einschätzung der Märkte.

Botschaften verständlich machen, dann online stellen

Zwar ist Englisch die Weltsprache im Internet, doch kommunizieren Menschen am liebsten in ihren Landessprachen. Jede Online-Kampagne sollte daher zielgruppengerecht in mehreren Sprachen aufbereitet sein. Nur so kann sichergestellt werden, dass Inhalte auch verstanden werden und die Kampagne zum Erfolg führt. Alles, was nicht verständlich ist, geht an den Zielgruppen vorbei. Nur sorgfältig lokalisierte Webseiten stellen sicher, dass das Online-Marketing auch weltweit effektiv ist.

Landingpages aufbauen und lokalisieren

Am Anfang der Arbeit im Internet steht der Aufbau einer Webseite. Sie stellt das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung zielgruppengerecht dar und weckt den Bedarf bei den Zielgruppen. Microsites verfeinern die Produktdarstellung und verbessern den Zugang zu den Zielgruppen. Denn jede Zielgruppe tickt anders. Nicht nur die jeweilige Sprache sollte Berücksichtigung finden, auch die Kultur und der Humor. Zudem gibt es in den verschiedenen Ländern unter Umständen ganz unterschiedliche Gesetzmäßigkeiten, die zu beachten sind. Jede Microsite oder Landingpage sollte die Zielgruppe direkt ansprechen und erreichen.

Suchmaschinenoptimierung reagiert auf Suche der Nutzer

Angebote werden im Internet meist über Suchmaschinen gesucht. Hier sind ausgewählte Schlüsselwörter die sprichwörtlichen Schlüssel zum Erfolg. Dabei sind in den Ländern die jeweils wichtigen Suchmaschinen zu beachten. Google ist zwar die Suchmaschine mit dem größten Marktanteil weltweit, doch Bing und Yahoo sowie Yandex – in Russland sehr beliebt – genießen ebenso eine hohe Verbreitung.

Keywords recherchieren und professionell lokalisieren

Eine gute Recherche nach Keywords beachtet nicht nur die Zielgruppen und die kulturellen Hintergründe, sondern auch die Sprachen mit ihren umgangssprachlichen Wendungen. Nutzer suchen im Internet meist „wie ihnen der Schnabel gewachsen ist“. Das heißt, nicht nur die Hochsprache, sondern auch die regionalen Dialekte und umgangssprachlichen Formen haben Einfluss auf die Suche über Suchmaschinen.

Muttersprachler stellen Qualität sicher

Die Lokalisierung kann teils mit einfachen automatischen Übersetzungshilfen geleistet werden. Doch die Ergebnisse bleiben weit hinter denen von Profiübersetzern und Landeskennern zurück. Damit die Marketingerfolge sichergestellt werden, sollten auch versierte Köpfe an der Lokalisierung und Suchmaschinenoptimierung mitarbeiten. Beide sind das A und O für Wirtschaftserfolge im World Wide Web.

Am besten unterstützen hier Muttersprachler, Landeskenner und SEO-Spezialisten. Denn allein die ausgewählten Suchbegriffe zu übersetzen, macht keinen Sinn. Der Erfolg bei den Suchmaschinen sollte nicht dem Zufall überlassen werden. Gute Recherche, gute Übersetzer und gute regionale und Landeskenntnisse sollten Hand in Hand einander zuspielen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Online Marketing ist ein stetiger Prozess

Online-Marketing ist nicht mal nebenbei gemacht. Es sollte stetig optimiert werden, damit die Kampagnen aktuell bleiben und die Keywords den Bedarf der Zielgruppen widerspiegeln.

Fazit
Wenn Sie im Ausland erfolgreich werden und oder bleiben möchten, dann benötigen Sie einen authentischen Webauftritt. Unterstützen kann Sie dabei ein qualifiziertes Übersetzungsbüro.

Über Christian Arno

Christian Arno ist der Gründer und Geschäftsführer von Lingo24.
Dieser Beitrag wurde unter Spezialmedien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Weitere Artikel zu diesem Thema: