Was braucht eine Firma?

Momox.de - Einfach verkaufen.

Mit diesen Fragen beschäftigt sich wohl jeder Existenzgründer und Unternehmer.

  • Was braucht eine Firma überhaupt?
  • Welche Merkmale zeichnen eine Firma aus?

Je mehr konkrete strategische Merkmale eine Firma aufweisen kann, desto eher wird der Erfolg einkehren. Nun läßt sich Erfolg nicht erzwingen, daher solltest du dir über eines im Klaren sein:
Ohne gewissen Zeit- und Energieeinsatz, ohne Wissen und ausreichend Geduld und ohne Startkapital wird es schwirig werden, deinem Vorhaben eine weisende Richtung zu geben oder gar Leben einzuhauchen.

In den Weiten des Internets aber auch in der Fußgängerzone deines Vertrauens findest du diese Firmen-Leichen, die vor sich her dümpeln, ohne konkreten Plan, die keine Richtung eingeschlagen haben und vor allem denen es an Identität mangelt. Kein Wunder, dass unsere Innenstädte eintönig und langweilig geworden sind. (Bestimmt gibt es auch gegenteilige Beispiele)

Daher sollst du es anders machen! Verleihe deinem Geschäftsalltag Leben und sichere dir von Beginn an Wettbewerbsvorteile gegenüber deinen Konkurrenten.

Der Übersichthalber und des zu erwartenden Umfangs habe ich die einzelnen Themen in weiterführende Artikel ausgelagert. Nachfolgend findest du die Einleitung und den passenden Link zum Thema.

Step by Step zum Wettbewerbsvorteil:
Beginnen wir doch einfach mit der Namensfindung für deine Firma.

1. Der Firmenname

Der Firmenname ist die Visitenkarte deiner Persönlichkeit, die Visitenkarte des künftigen Unternehmens und der Mitarbeiter. Es ist meist das Erste was Kunden von dir zu hören bekommen. Daher solltest du den Namen wohl überlegen und keine vorschnellen Entscheidungen treffen.

Hier weiterlesen: Der Firmenname

2. Das Firmenlogo

Zum Firmennamen kann, muss aber nicht unbedingt ein passendes Firmenlogo gewählt werden. In diesem Fall gehe ich davon aus, dass ein Logo gewünscht wird. Eigentlich gelten bei der Logofindung ähnliche Kriterien wie bei der Namensfindung deiner Firma.

Hier weiterlesen: Das Firmenlogo

3. Das Mem-Konzept

Zur Namensfindung kann auch ein besagtes “Mem” hinzugezogen werden. Ein Mem verschafft sich Aufmerksamkeit und übermittelt eine selbsterklärende bildbehaftete Botschaft. Es verankert sich in den Köpfen der Menschen. Das Mem ist nicht mit dem Logo zu verwechseln, welches ebenfalls eine starke Bedeutung bei der Namensfindung hat. Das Mem ist eher eine Schlüsselfigur, eine Metapher.

Hier weiterlesen: Das Mem-Konzept

Dieser Beitrag wurde unter Existenzgruender abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Weitere Artikel zu diesem Thema: